Vereinsleben / Teichanlage in Arnsdorf

Meeresangeln - 2-Tages-Tour nach Bornholm

Am Samstag, den 28.04.2018, begaben sich 7 Angelfreunde mit zwei PKWs auf die Reise nach Kolberg (Polen). Nach vielen Staus und Umleitungen erreichten wir endlich nach neun Stunden das Angelcamp. Von dort ging es nach einer kurzen Stärkung weiter zum Hafen, wo wir 21.30 Uhr an Bord gingen. Um 23.00 Uhr teilte uns der Kapitän mit, wir könnten nur am Sonntag angeln, da am Montag Schlechtwetter angesagt sei. 24.00 Uhr begann die Reise in Richtung Bornholm. Das uns zugewiesene Schiff war sehr sporadisch ausgestattet. Ab 5.30 Uhr früh wurde geangelt. Jeder Angelfreund fing ca. 10 untermaßige Dorsche, die zurückgesetzt wurden. Das Fangergebnis maßiger Dorsche hielt sich in Grenzen. Als Fazit lässt sich feststellen, dass Dorsch zwar vorhanden ist, aber Zeit braucht, um zu wachsen.18.00 Uhr erreichten wir wieder den Hafen und fuhren zum Angelcamp zurück. Nach einem reichlichen Abendbrot und gemütlichem Beisammensein übernachteten wir in den sehr schön ausgestatteten Zimmern des Camps. Am Montagmorgen mussten wir dann nach dem Frühstück und leider nur einem Angeltag die Heimreise antreten. Trotz aller Widrigkeiten hat die Angelfahrt uns allen Freude bereitet und auf alle Fälle das Vereinsleben bereichert.

Bilder und Text: H. Küchenmeister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



in nächster Zeit erfahrt ihr hier mehr über unsere Teichanlage Arnsdorf !!!

 

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr